Kunst am Stromkasten in Westhofen

Der Tourismusverein Wonnegau auch dieses Jahr wieder auf dem ReiseMarkt Mannheim vertreten - Alternative zur Pfalz - Rheinhessen begeistert bei Mannheimer ReiseMarkt

08.01.2018

Zum 16. Mal präsentierte sich der Landkreis Alzey-Worms und die gesamte Region vom 05. bis 07. Januar 2018 unter der Federführung der Wirtschaftsförderungs-GmbH (WfG) in Kooperation mit den touristischen Partnern aus den Verbandsgemeinden und Städten im Landkreis beim ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz auf dem Mannheimer Maimarktgelände.

Am Messestand des Landkreises Alzey-Worms, von links nach rechts: Landrat Ernst Walter Görisch, Kreisbeigeordneter Klaus Mehring, WfG-Aufsichtsratsmitglied Frank Belzer (Sparkasse Worms-Alzey-Ried), Beigeordneter Wolfgang Hoffmann (VG Eich), Geschäftsführerin Kerstin Bauer (WfG Alzey-Worms), Vorsitzender Herwarth Mankel (Touristikverein Wonnegau), Bürgermeister Walter Wagner (VG Wonnegau), Geschäftsführer Christian Halbig (Rheinhessen-Touristik GmbH) Foto: WfG Alzey-Worms / Alexander SellAm Messestand des Landkreises Alzey-Worms, von links nach rechts: Landrat Ernst Walter Görisch, Kreisbeigeordneter Klaus Mehring, WfG-Aufsichtsratsmitglied Frank Belzer (Sparkasse Worms-Alzey-Ried), Beigeordneter Wolfgang Hoffmann (VG Eich), Geschäftsführerin Kerstin Bauer (WfG Alzey-Worms), Vorsitzender Herwarth Mankel (Touristikverein Wonnegau), Bürgermeister Walter Wagner (VG Wonnegau), Geschäftsführer Christian Halbig (Rheinhessen-Touristik GmbH) Foto: WfG Alzey-Worms / Alexander Sell

WfG-Geschäftsführerin Kerstin Bauer und das Messeteam zogen eine überaus positive Bilanz: „Dieser ReiseMarkt war für uns richtig erfolgreich; die Messebesucher waren neugierig auf die Region“, sagte die Geschäftsführerin und verwies auf sehr interessierte Besucher, die neben Tagestouren auch in hohem Maße für Pauschalangebote mit zwei bis drei Übernachtungen in Rheinhessen zu begeistern waren. „Sie sehen in Rheinhessen mit seinen Angeboten und der Nähe zum Rhein-Neckar-Raum eine tolle Alternative zu ihrem sonstigen Ziel, der Pfalz“, fasste Kerstin Bauer die vielen Rückmeldungen in dieser Richtung zusammen.

Bei der Beratung setzte das Messeteam auf Qualität, zeigte gleich ganz konkrete Möglichkeiten auf, abgestimmt auf die spezifischen Interessen. Das kam bei den Besuchern an. „Schön dass ich hier geguckt habe, das machen Sie ganz toll mit den Rad-Angeboten“, sagte eine Besucherin aus Mutterstadt. „Das machen wir mal, ist ja gar nicht weit“ fasste ein Messebesucher aus Hockenheim seine Begeisterung über die Pauschalangebote zum Radfahren sowie die angebotene siebentägige Tour auf dem RheinTerrassenWeg zusammen.

Viele interessierten sich für eine Kombination aus Übernachtung, Radfahren oder Wandern und Kulinarik, vor allem für einen Wochenendaufenthalt, zum Teil auch für kleinere Gruppen. Einige Besucher waren bereits in Rheinhessen und hatten nun Lust auf mehr. Ein Ehepaar schwärmte von seinen Teilnahmen an „Mittwochs in Rheinhessen“, einer Veranstaltungsreihe der Kultur- und Weinbotschafter und nahm gleich das neue Programm mit. „Viele meiner heutigen Kontakte kannten schon einzelne Ziele aus Tagestouren und haben sich jetzt gezielt über Pauschalangebote mit Übernachtung informiert“, so Beate Hess, Leiterin der Tourist Info Monsheim. „Heute war einer der besten ReiseMärkte, wenn nicht sogar der beste ReiseMarkt in Mannheim, den ich mitgemacht habe“, sagte sie. Auch Dagmar Rückrich-Menger vom Weingut H. L. Menger in Eich, als Winzerin und Vertreterin des Touristikvereins der VG Eich mit am Messestand, zog ein positives Fazit: „Mir hat sehr gefallen so häufig die Begriffe Wandern und Wein bei den Messebesuchern zu hören.“ Sie habe den Eindruck das Messepublikum sei genau unsere Zielgruppe“, fügte die Winzerin hinzu.

Rheinhessen ist im Trend – Ein Bild was sich sowohl auf der Messe, aber auch bei den Tourismuszahlen zur Saison 2017 widerspiegelt. „Wir konnten in Alzey-Worms und in der Gesamtregion das Jahr 2017 erfolgreich abschließen“ resümierte Landrat Ernst Walter Görisch beim Empfang regionaler Vertreter zum Messeauftakt und verwies auf Zuwächse bei den Übernachtungs- und Gästezahlen. Alzey-Worms habe die Übernachtungszahlen nochmals um stolze 11,6 % (Januar bis Oktober 2017) steigern können. Die gesamte Region habe sich durch eine klare touristische Strategie und beträchtliche private und öffentliche Investitionen zur Angebotssteigerung sehr dynamisch entwickelt, sagte der Kreischef und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Rheinhessen-Touristik. Mit der jüngst verabschiedeten Tourismusstrategie Rheinhessen 2025 und verschiedenen, zum Teil auch durch LEADER-Förderung bezuschussten, Projekten, würde diese positive Entwicklung weiter vorangebracht.

Bürgermeister Walter Wagner besuchte das Team zum Messeauftakt im Rahmen des Presseempfangs. Am Messe-Sonntag wurde der Messedienst für die Verbandsgemeinde Wonnegau traditionell vom Touristikverein Wonnegau wahrgenommen. Druckfrisch zur Messe konnten die Broschüren „Essen, Schlafen, Trinken im südlichen Rheinhessen 2018/2019“ sowie der „Veranstaltungskalender der Verbandsgemeinde Wonnegau 2018“ vorgestellt werden.





 

 
 

Anbieter
© 2010-2018 Touristikverein
Wonnegau e.V.

Rheinhessen-Logo

Geschäftsstelle
Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau
Am Schneller 3
67574 Osthofen

Impressum
Rechtliche Hinweise und Datenschutz

Kontakt
Tel. +49 62 42 / 50 04-109
Fax +49 62 42 / 50 04-199
E-Mail: info@weinartland.de
Website: http://www.weinartland.de
Webdesign by ScreenPublishing.de