Blick auf die Ortsgemeinde Westhofen

Ortsgemeinde Hangen-Weisheim

Am Hang einer Talsenke liegt unser kleines Dorf, das fast nicht in den Rahmen der rheinhessischen Siedlungen passt. Es ist eine ausgesprochene Hangsiedlung und hat eben dadurch einen wesentlich anderen Charakter. Das freundlich gelegen Dorf bietet hübsche Ortsbilder. Sie sind alle dazu angetan, den eigenartigen rheinisch wesenfremden Eindruck hervorzuheben und die malerische Note zu betonen.

Von den umliegenden Höhen schweift der Blick weit über das hügelige Land zwischen Rhein und Donnersberg. Inmitten fruchtbarer Felder und gepflegter Weinberge deutet eine Vielzahl von Dörfern auf eine alte und dichte Besiedlung hin. Urkundlich zum ersten Mal 773 erwähnt zeigen Bodenfunde aus der Römer- und der Keltenzeit, dass die Besiedlung schon sehr früh begann.

Weitere Informationen

Einwohnerzahl zum 30.06.2016: 467
Im Internet finden Sie die Gemeinde unter www.hangen-weisheim.de

Bei einem Gang durch das heutige Dorf mit seinen 500 Einwohnern kann der Betrachter mit Recht die vielen Kleinode bewundern, die in den letzten Jahren in Hangen-Weisheim herausgeputzt worden sind. Es fällt für den Außenstehenden schon von weitem auf, dass dieses rheinhessische Dorf ökologisch reichhaltig bedacht worden ist. Neben dem Schulwald gibt es zahlreiche grüne Inseln, und was in vielen Gebieten Rheinhessens für Landwirte und Winzer nicht denkbar ist, in Hangen-Weisheim hat man es verwirklicht. Am naturbelassenen Bachufer stehen uralte Ulmen, entlang der Bachsäume ziehen sich lange Hecken, die dem fließenden Gewässer etwas Anheimelndes mit auf den Weg geben. Der Schulwald, der unter Naturschutz steht, wurde im Jahr 1953 mit 2 ha „altem Wald" begonnen und mit mehr als der gleichen Fläche später nochmals ergänzt. Diesen Wald, auf den die "Ha-Weier" stolz sein können, betreut heute der Waldverein, der dieses Gemeindeeigentum wie ein Kleinod hegt und pflegt.

Die Bewohner zeigen viel Engagement und Sinn für eine große Dorfgemeinschaft. Das haben sie seit vielen Jahren bei zahlreichen Gelegenheiten immer wieder bewiesen. Im Rahmen der Dorferneuerung wird man auch weiterhin den Weg beschreiten, der bereits vor Jahren mit dem Freilegen von schönem, alten, für unsere Gegend typischen Mauerwerk, mit der Renovierung der Torhäuser und ähnlichem begonnen hat.

Besonders sehenswert ist in unserem Dorf, die in verschiedenen Bauperioden entstandene Kirche mit dem romanischen, um. das Jahr 1000 erbauten Turm. Die alte Stumm-Orgel und die sehr schöne Fenstermalerei in den Chorfenstern sowie ein wertvoller Flügelaltar gehören zum Gesamtbild der Kirche mit dem restaurierten Pfarrhaus und dem Kirchhof. Im Pfarrhaus befindet sich die Gemeindebücherei. Die winkeligen Gassen mit Fachwerk oder aus Kalkbruchsteinen errichteten Häusern mit den schönen Torhäusern ergeben ein idyllisches Bild. Dazu gehören aber auch die zum Teil terrassenförmig angelegten Weinberge, in denen hervorragende Rot-und Weißweine wachsen, durchsetzt mit vielen kleinen Ödlandflächen, auf der Höhe gekrönt vom Naturdenkmal "Schulwald".

Am Rande des Dorfes holt den Betrachter dann die Moderne ein, die Hangen-Weisheim sich in einem Dorfgemeinschaftshaus geschenkt hat. Das ist sicher der Stolz der letzten Jahre. Das Dorf hat einschließlich dem Neubaugebiet, und dem schönen Dorfgemeinschaftshaus seinen Charakter behalten und zeigt ihn auch.

Die Werte unserer ländlichen Kultur und Siedlungsgeschichte zu bewahren, aber auch weiterzuentwickeln, sind eine wichtige Aufgabe für uns. So ist Hangen-Weisheim seit 1987 Dorferneuerungsgemeinde und hat nach diesem Konzept nicht nur Kanalisation und Straßen mit Wasser, Strom, Gas, Breitband- und Telefonkabel in den letzten Jahrzehnten gebaut bzw. erneuert, sondern auch Gebäude renoviert. Ein Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan liegt vor und wird von Zeit zu Zeit fortgeschrieben. Die Lage und Gestaltung der Wohn- und Gemeindebedarfs Flächen ist im Entwurf des neuen Bebauungsplanes verankert.

Es gibt viele Attribute, mit denen man unser Dorf versehen kann und Sie werden bei einem Rundgang auch feststellen können, dass Hangen Weisheim viele reizvolle Aus- und Ansichten zu bieten hat.

Es ist ein Dorf im Grünen, ein Dorf in der Natur, inmitten von Weinbergen. Dazu bedarf es nicht vieler Worte; das muss man sehen und erleben. „Unser Dorf ist schön!“ für die Menschen, die hier leben ganz bestimmt, aber auch für viele, die es besuchen.

Dorf - Gemarkung - Wald ein harmonischer Dreiklang in der heimatlichen Umgebung.

Text: Walter Kundel

 

Kontakt

Tel.: 07654 / 12345-678
E-Mail: info@example.com
Kontaktformular

 

Anbieter
© 2010-2016 Touristikverein
Wonnegau e.V.
Rheinhessen-Logo

Geschäftsstelle
Verbandsgemeindeverwaltung Wonnegau
Am Schneller 3
67574 Osthofen

Impressum
Rechtliche Hinweise und Datenschutz

Kontakt
Tel. +49 62 42 / 50 04-109
Fax +49 62 42 / 50 04-199
E-Mail: info@weinartland.de
Website: http://www.weinartland.de
Webdesign by ScreenPublishing.de